Mehr Infos zu meiner Person

Ich komme ursprünglich aus Landshut bei München und begann mit dem Schlagzeugspielen im Jahr 2000. Während meiner Jugend spielte ich in mehreren Bands, die in den Musikrichtungen Rock, Pop, Funk und Metal sowohl Cover-Lieder als auch eigenes Material aufführten. 2008 habe ich zwei Wochen in New York am Drummers Collective verbracht. Diese Erfahrung hat bei mir einen bleibenden Neben der Musik hatte ich schon immer großes Interesse an den Naturwissenschaften und der Umwelt. Aus diesem Grund meldete ich mich für den Studiengang Bachelor of Science für Umweltingenieurwesen an der TU München an, blieb allerdings zeitgleich ein aktives Mitglied der Münchner Musikszene. 


Nach erfolgreichem Studienabschluss beschloss ich 2012 nach New York zurückzukehren um mich ganz der Musik zu widmen. Für die nächsten zwei Jahre habe ich dort gelebt, studiert, und gespielt. Während dieser Zeit habe ich meine Fähigkeiten am Schlagzeug in vielen Musikrichtungen erweitert. Allen voran Jazz und jede Art von improvisierter Musik, einschließlich afro-kubanisch, brasilianisch, karibisch und andere moderne Trommelstile. Neben der Tatsache, ein aktives Mitglied der lokalen Musikszene zu sein (z.B. ist mein Trommeln auf Carolann Brevards Album „Greatness“ zu hören), hatte ich die Chance, von Meistern ihrer Zunft wie Peter Retzlaff, Jason Gianni, Marko Djordjevic, Ian Froman, Vince Cherico, Nate Radlez, Sean Conly, und Frank Gravis zu lernen. 


Kurz nach meinem Abschluss im Jahr 2014 begann ich mein Masterstudium am California Institute of the Arts in Los Angeles. Im Laufe des Studiums dort konnte ich bei Größen wie Joe La Barbera und Alphonso Johnson, als auch Darek Oles, David Roitstein, Larry Koonse, Joey de León, Randy Gloss und Vinnie Golia studieren. Seit meinem Master of Fine Arts Abschluss vom CalArts 2017 bin ich ein aktiver Musiker in der Szene von LA mit einer Leidenschaft für Spielen und Unterrichten, als auch für das Komponieren meines eigenen Materials. Meine Fähigkeiten am Schlagzeug und an Perkussionsinstrumenten sind nicht auf bestimmte Musikrichtungen begrenzt, sondern umfassen ein breites Spektrum von Genres, einschließlich: Funk, Jazz, Rock, Metal, R’n’B, Soul, Reggae, Afro-Cuban, Brazilian, andere karibische und Latin Stile, etc. Ich bin mit zahlreichen Bands bereits an vielen Orten in Europa und den USA aufgetreten. Ich habe auch eine langjährige Erfahrung als Lehrer. Sowohl auf der Bühne, als auch im Unterricht lege ich großen Wert darauf, vielseitig zu sein und immer offen für neue Musik(richtungen) und Techniken zu sein.